Veranstaltungen und Ausflüge

Jitsi-Konferenzen und Notbetreuung

Wienerverkauf in der Pause

Der Wienerverkauf, der jeden Freitag in der 1. Pause stattfindet, wird sehr gut angenommen, so dass sich immer eine lange Schlange vor dem Verkaufsstand im Pausenhof bildet. Aber das Anstehen lohnt sich, denn die Wiener schmecken köstlich, wie auch diese drei Mädchen aus der Klasse 1c finden.

Klasse 2000

Begeistert nehmen die Kinder der zweiten Klassen auch in diesem Jahr an dem Schulprojekt Klasse 2000 teil. Klasse 2000 ist ein Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung für Kinder im Grundschulalter. Mit der Symbolfigur KLARO erforschen die Kinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht- körperlich, psychisch und sozial.

Die Themen für Zweitklässler sind:

  • Gesund essen und trinken
  • Bewegen und entspannen

Frau Degelmann, die Gesundheitsförderin der AOK, besuchte bereits in den ersten Schulwochen die zweiten Jahrgangsstufen, wiederholte coronabedingt noch einige Themen aus der ersten Klasse und stieg dann mit den Kindern in die Themen der zweiten Klasse ein.

Anhand eines Plakates und selbstklebenden Bildern erforschten die KInder den Weg der Verdauung durch die Organe im Körper und stellten ihn mit verschiedenen Übungen nach. Die interessierten Fragen und durchdachten Beiträge zeigten, dass die Kinder schon Wissen zu den Themen vorweisen konnten, aber auch Neues erlernten, z.B. wie passt ein 6m langer Dünndarm in einen Kinderbauch?

Mit dabei ist immer auch der selbstgebastelte KLARO, der die Kinder beim Forschen begleitet.

Start mit dem Juniorhelfer

Den Startschuss für die Umsetzung des Juniorhelfers an unserer Schule lieferte am 20.10.2020 die Klasse 3c. Im Rahmen des stundenplanmäßigen Unterrichts werden hier den Kindern wichtige Bausteine der Ersten Hilfe vermittelt. Ein tolles Programm, um die Schülerinnen und Schüler an professionelles Helferverhalten heranzuführen!

Schwerpunktthema „Umwelt“

In der ersten Schuljahreshälfte bearbeiten wir in diesem Schuljahr das Jahresmotto des letzten Jahres – UMWELT – Die WELT, die mich UMgibt – weiter. In Zusammenarbeit mit dem AZV üben wir mit den Kindern die korrekte Mülltrennung und erarbeiten Möglichkeiten der Müllvermeidung. Eine Zusammenschau der Unterrichtsergebnisse bieten die Schulversammlungen, die heuer jahrgangsgetrennt (und den Hygienevorgaben entsprechend) stattfinden.

In der Woche vom 19.-23.10.2020 besuchte Frau Popp-Köhler vom Abfallzweckverband Hof alle ersten Klassen mit der Mülltonne Max, die Bauchschmerzen hat, weil viel vermischter Müll in ihr ist. Die Kinder halfen beim Sortieren und erhielten als „Müll-Profis“ eine Urkunde sowie ein Lesemalbuch.

Erntedankgottesdienst

Gemeinsam mit unserem evangelischen Pfarrer Glas und der katholischen Gemeindereferentin Beate Schmid feierten alle Klassen der CWS-GS am 8.10.2020 einen Erntedankgottesdienst in der Kirche St. Johannes. Am reich geschmückten Altar der Kirche präsentierten die Kinder ihre selbst gestalteten Plakate zum Thema „Was Gott wachsen lässt – auch in uns selbst“. Herzlichen Dank für die einfühlsame Gestaltung, die Kinder haben viel mitnehmen können!

Denkbar-Schulfrühstück

Mit finanzieller Unterstützung der BLLV-Kinderhilfe können wir in diesem Schuljahr dreimal wöchentlich gemeinsam mit der Mittelschule das kostenlose Denkbar-Schulfrühstück für 50 unserer Schulkinder anbieten. Unser herzlicher Dank geht an Herrn Sonntag, den Förderlehrer der Mittelschule, sowie an die fünf Frühstückshelfer Frau Derin, Frau Bulutova, Frau Koch, Frau Thiem und Herrn Gendzel für die Organisation und die Vorbereitung!

Smilie-Aktion mit der Polizei zum Schulanfang

Eine tolle Aktion gemeinsam mit der örtlichen Polizei führten die Klassen 4a und c am 10.09.2020 vor unserer Schule durch. Rund um die Christian-Wolfrum-Grundschule ist eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h erlaubt. Mit einer mobilen Laserpistole überprüften die Verkehrserzieher der Polizei Herr Hofmann und Frau Köllner gemeinsam mit den Kindern die Geschwindigkeit der herannahenden Autos und hielten die Fahrzeuge an. Nun waren die Schülerinnen und Schüler an der Reihe: Sie überreichten den Autofahrern entweder traurige (gelbe) Smileys, die auf der Rückseite an die Vorbildfunktion der Großen für die Kinder erinnerten, oder freundliche (grüne) Smileys mit einem dicken Lob für langsames Fahren auf der Rückseite. Sogar im Radio auf Bayern 1 wurde von der Aktion berichtet – die werden wir sicherlich wieder einmal wiederholen!

Spende der VR-Bank Bayreuth-Hof

HERZLICHEN DANK für die überaus großzügige Spende der VR-Bank Bayreuth-Hof: Von dem Geld konnten wir eine gemütliche Leseecke für die Kinder einrichten sowie viele besondere Werkgeräte für den WG-Unterricht beschaffen! Das ist einfach KLASSE!

Schulanfang 2020-2021

Am 8.9.2020 begann für unsere Schulanfängerinnen und Schulanfänger der „Ernst des Lebens“. Im Rahmen einer Feier wurden die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern an unserer Schule herzlich willkommen geheißen. Ein fröhliches Theaterstück mit bunten Trolls und fetzigen Liedern, welches Frau Kaiser mit ihren Schulkindern einstudiert hatte, sprach den Erstklässlern Mut für die nächsten vier Grundschuljahre zu. Auch das Schulmaskottchen Suri begrüßte die Kinder und hatte als Geschenk Regenbogen-Steine dabei. Pfarrer Glas und die katholische Gemeindereferentin Beate Schmid gaben den ABC-Schützen anschließend noch Gottes Segen mit auf den Weg. Ein wunderbarer Start in eine bunte und erlebnisreiche Grundschulzeit!