Veranstaltungen und Ausflüge

Faschingsfreuden an der CWS

Am letzten Tag vor den Faschingsferien durften die Kinder verkleidet zur Schule kommen. Spiele wie die Reise nach Jerusalem, Schokokuss-Wettessen, Brettspiele, Luftballontanz, gemeinsam gesungene Lieder wie „Die Tante aus Marokko“ oder „Die Affen rasen durch den Wald“, Tanzen auf dem Pausenhof zum „Fliegerlied“ oder „Ententanz“, eine Polonaise der Kleinen durchs Schulhaus – und nicht zuletzt die leckeren Faschingskrapfen des Fördervereins versüßten den Schülerinnen und Schülern den Einstieg in die wohlverdienten Faschingsferien.

Pezzibälle für den Sportunterricht

Eine tolle Spende für unseren Sportunterricht nahmen wir am Montag, 21.2.2022, entgegen: Dominik Zeh vom Fitnessstudio HofSports und LadySports in Hof brachte uns 20 Pezzibälle, mit denen die Kinder in den Sportstunden in motivierenden und abwechslungsreichen Übungen ihren ganzen Körper trainieren können. Vielen herzlichen Dank dafür!

Spieletag

Am Freitag, 18.2.2022, genossen die Kinder gemeinsame Brett- und Kartenspiele im Rahmen unseres Spieletags an der Schule. Eine schöne und die Klassengemeinschaft bereichernde Abwechslung im Unterrichtsalltag!

Schulzahnarzt Dr. Reiss

Im Februar 2022 kam unser neuer Schul-Zahnarzt Dr. Reiss in alle Klassen und trainierte mit den Kindern die richtige Zahnpflege.

Wintersporttag Eislaufen

Am Montag, 31.1.2022, fand der diesjährige Wintersporttag der CWS-Grundschule Hof am Eisteich statt. Bei bestem Winterwetter bewegten sich alle Klassen der Grundschule ausgiebig auf dem Eis. Tatkräftige Unterstützung beim Sporteln leisteten dankenswerterweise viele Eltern. 

Eisregeltraining der DLRG

Beim Eisregeltraining von Frau Straßer von der DLRG lernten die Kinder der ersten und dritten Klassen wichtige Regeln zum Verhalten an gefrorenen Gewässern und trainierten Maßnahmen zur Rettung aus dem Eis, wenn man eingebrochen ist.

Neue Lesehelferinnen

Über eine Plakataktion konnten wir drei neue Lesehelferinnen für unsere Schule gewinnen, die in verschiedenen Klassen ehrenamtlich tätig sind: Frau Schmidt, Frau Hamp und Frau Zwurtschek. Herzlichsten Dank für die hilfreiche Ergänzung unserer Leseförderung!!

Diebstahlprävention in den dritten und vierten Klassen

Im Januar 2022 fand in den Klassen der Jahrgangsstufen 3 und 4 eine Unterrichtseinheit zum Thema „Diebstahlprävention“, organisiert durch die Jugendkontaktbeamtin der Polizei Frau Merkel zusammen mit unserer Schulsozialpädagogin Kristina Kohler, statt.

Papierschöpfen

Am Donnerstag, 13. Januar 2022, führte die Klasse 3b unter der Leitung von Frau Popp-Köhler vom AZV das Projekt „Papierschöpfen“ durch. Aus alten Zeitungen stellten die Kinder eigenes Papier her und gestalteten daraus fantasievolle Schatzkarten.

Sternsingeraktion

Gleich nach den Weihnachtsferien besuchten uns die Sternsinger unter der Leitung unserer Gemeindereferentin und Religionslehrkraft Frau Schmid und überbrachten Wünsche sowie den Segen fürs neue Jahr. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!

Weihnachtsbäckerei der zweiten Klassen

Am Dienstag, 21. Dezember 2021, verwandelten sich die Klassenzimmer der Klassen 2a, b und c in eine riesige Weihnachtsplätzchen-Bäckerei. Wir hatten TOLLE Hilfe von den Eltern (herzlichen Dank dafür!) und viel Teig zum Backen. Die Kinder hatten sehr viel Freude am Ausstechen und Verzieren, die köstlichen Kekse schmeckten wunderbar!

Theaterbesuch

Ein Riesen-Highlight war für unsere Kinder der Besuch im Theater Hof. Der „Kleine Muck“ kam bei den Schüler/innen sehr gut an, die Corona-Bedingungen schufen eine herrlich ruhige Atmosphäre während der Vorstellung und der Hin- und Rückweg zu Fuß bot den Kindern eine gute Gelegenheit für Bewegung.

Offenes Singen in der Adventszeit

Ganz viel adventliche Stimmung zauberte uns Frau Dietel-Walther mit Nikolausmütze, Kerzenlicht und Gitarre, indem sie gemeinsam mit der IGEL-Gruppe während der gesamten Adventszeit dreimal wöchentlich zum offenen Singen auf dem Pausenhof einlud. Auf dem Programm standen gängige Weihnachtslieder wie „Alle Jahre wieder“, „Ihr Kinderlein kommet“ oder „Und Frieden für die Welt“. Ein sehr bereicherndes Angebot, das unseren Kindern nicht nur die Liedtexte klassischen Weihnachtsliedguts und den Inhalt der Weihnachtsbotschaft näherbrachte, sondern auch das wichtige gemeinsame Musizieren während der Corona-Zeit gewährte.

Friedenslicht

Noch vor Weihnachten kam das Friedenslicht von den Pfadfindern zu uns an die Schule. Es wird seit 1986 in jedem Jahr von einem Kind in der Geburtsgrotte Jesu in Betlehem entzündet und über Wien mit Hilfe verschiedener Organisationen in die ganze Welt verteilt.

Adventsbesuch im Altenheim Michaelishof

Am Donnerstag, 9. Dezember 2021, begeisterten die OGTS-Kinder zusammen mit Frau Devjatov das Altenheim Michaelishof mit einem „musikalischen“ Besuch. Im Außenhof sangen sie den Bewohner/innen, untermalt von Orffinstrumenten und Bewegung, fetzige Weihnachtslieder, sagten gemeinsam Gedichte auf und übergaben selbst gebastelte Fensterbilder, die sogleich aufgehängt wurden, und Elchteelichter der Religions- und Ethikgruppen 34. Unser Besuch war wieder ein Highlight für die Heimbewohner/innen und auch unsere Schülerinnen und Schüler fieberten wochenlang ihrem „Auftritt“ entgegen.

Nikolaus

Am Montag, 6. Dezember 2021, stattete der Nikolaus der CWS-Grundschule einen ausgiebigen Besuch ab. Er kam in alle Klassen, las aus seinem Buch vor und war beeindruckt von den Darbietungen der Schülerinnen und Schüler. Alle Kinder erhielten Obst, Schokolade und kleine Entspannungs-Massagebälle. Besonders freute sich der Nikolaus über das Ständchen „Lasst uns froh und munter sein“, das die Kinder ihm im Pausenhof vortrugen. Herzlichen Dank an Herrn Toenges, der seiner Nikolaus-Tätigkeit sehr humorvoll und den Kindern zugewandt nachgeht! Außerdem ein herzliches Dankeschön an den Elternbeirat für das fleißige Befüllen der Nikolaus-Säcke sowie an unseren Förderverein für die Finanzierung der Nikolausgeschenke!

Gemeinschaftsaktion mit den Eltern: neuer Fensterschmuck

Das Hochwasser in Hof hatte in diesem Jahr Etliches an Deko- und Fensterbildermaterial für unsere Schule zerstört. Zum Glück dürfen wir auf eine hilfsbereite und aktive Elternschaft zählen! Viele freiwillige Helfer/innen – auch Großeltern! – stellten sich zur Verfügung, vorbereitete Fensterdekoration für die Weihnachts- und Winter- sowie Frühlings- und Sommerzeit zuhause auszuschneiden und zusammenzukleben. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen! HERZLICHSTEN Dank für diese wunderbare Hilfe!

Magisches Leseprojekt mit Armin Pongs

Ein magisches Leseabenteuer erlebten die vierten Klassen mit dem Buchautor Armin Pongs und dem Buch „Der magische Kalender“. Bundesweit durften nur 50 Klassen an dem Leseprojekt teilnehmen, davon die drei Grundschulklassen der CWS. Über 16 Wochen hinweg standen die Kinder in Kontakt mit dem Autor, lasen die Kapitel seines Buches, bearbeiteten dazu vielfältige Unterrichtsmaterialien (z. B. eine QR-Code-Rallye) und konnten Herrn Pongs auch Fragen stellen bzw. Briefe schreiben, die er jeweils beantwortete. Fächerübergreifend wurde das Thema „Arten- und Umweltschutz“ aufgegriffen: Jede Woche stand ein anderes Tier und sein Lebensraum im Mittelpunkt der Geschichten. Die Kinder erfuhren, wie das Buch entstanden ist und lernten alle Personen, die an der Realisierung des Buches beteiligt waren, kennen. 

Am Ende des Projekts gab es ein besonderes Highlight für die Schülerinnen und Schüler: eine Autorenlesung mit Herrn Pongs! Den Erst- und Zweitklässlern las er aus seinen Krokofilbüchern vor, den Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Klassen präsentierte er sein Buch „Der magische Kalender“. Als Vorbereitung bat Herr Pongs die Kinder der ersten und zweiten Klassen, sich an dem Tag etwas „Krokofilgrünes“ anzuziehen. Ein großartiger Vorlesespaß für unsere Kinder!

Bundesweiter Vorlesetag am 19.11.2021

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages bekam die CWS-Grundschule Besuch von Schülerinnen und Schülern des Johann-Christian-Reinhart-Gymnasiums Hof. Unter der Leitung von Frau Uschakow lasen die Sechstklässlerinnen und Sechstklässler den Kindern in den verschiedenen Klassen vor. Die ABC-Schützen lernten beispielsweise das Kinderbuch „Der schlaue kleine Elefant“ kennen. Anschließend wurden zum jeweiligen Buch noch gerätselt, gespielt und gemeinsam ein Lesezeichen gebastelt. Herzlichen Dank für den netten Besuch und das tolle Vorlese-Erlebnis!

Schwerpunktthema „Umwelt“

In diesem Schuljahr beschäftigten wir uns weiterhin mit dem Thema „Umwelt – Die WELT, die mich UMgibt. Der Umweltschutz – Schutz der Tiere und der Pflanzen, unseres Lebensraums und des Klimas – ist und bleibt neben der Vermittlung der Kulturtechniken eines der wichtigsten Themen unserer Gesellschaft. Besonderes Augenmerk legten wir auf Mülltrennung und Müllvermeidung an der Schule.

In der ersten Jahrgangsstufe wurden die Schülerinnen und Schüler von Frau Popp-Köhler vom AZV Hof mit der Mülltonne Max in die korrekte Mülltrennung eingeführt: Max hat zu viel unterschiedlichen Müll in seinem Magen und deshalb schlimme Schmerzen. Nachdem der Müll ausgeleert und mit Hilfe der Kinder ordentlich in die verschiedenen Eimer sortiert ist, geht es ihm wieder gut. Zur Belohnung bekamen die kleinen Müllexpertinnen und Müllexperten eine Urkunde und ein AZV-Malbuch.

Frau Popp-Köhler unterstützte uns auch bei einer gemeinsamen Aktion von Grund- und Mittelschule: dem Schulradio mit Informationen zur Mülltrennung und -vermeidung.

Wandertage in den ersten bis dritten Klassen

Äpfel, Birnen und Pflaumen durften die ersten Klassen bei ihrem Ausflug auf die Streuobstwiese kosten. Mit dem Bus ging es nach Berg/Tiefengrün, dort wurden zusammen mit Frau Burger die Früchte des Herbstes – Schlehen, Hagebutten und  Kornellkirschen – genau unter die Lupe genommen. Zum Schluss gab es noch leckere Brotstückchen mit selbstgemachter Marmelade zum Probieren.

Die zweiten Klassen machten sich mit dem Bus auf zum Untreusee. Beim Wandern wurden passend zum aktuellen HSU-Thema Heckenfrüchte untersucht. Eine Brotzeit zur Stärkung und Toben am Spielplatz durften natürlich auch nicht fehlen!

Für die dritte Jahrgangsstufe ging es in den Hofer Zoo. Nach einer halbstündigen Wanderung von der Schule über den Theresienstein kamen die beiden Klassen voller Vorfreude an. Während der Führung durch den Zoo erfuhren die Kinder Interessantes über Lamas, Schweine und Co, durften bei der Fütterung der Tiere zuschauen und selbst Futter verteilen.

Schulwegtraining der ersten Klassen

In den ersten Wochen des Schuljahres besuchte uns der Verkehrserzieher der Polizei Herr Hofmann für ein Schulwegtraining in den ersten Klassen. Trainiert wurde das Überqueren einer Straße an der Ampel und am Zebrastreifen.

Schulanfangsgottesdienst

Gemeinsam mit unserem evangelischen Pfarrer Hans-Christian Glas und der katholischen Gemeindereferentin Beate Schmid feierten alle Klassen der CWS-GS einen Schulanfangsgottesdienst in der Kirche St. Johannes.

Denkbar-Schulfrühstück

Mit finanzieller Unterstützung der BLLV-Kinderhilfe konnten wir in diesem Schuljahr wieder dreimal wöchentlich gemeinsam mit der Mittelschule das kostenlose Denkbar-Schulfrühstück für 70 unserer Schulkinder anbieten. Herzlich bedanken wir uns bei Frau Ammon, Lehrkraft der Mittelschule, sowie den drei Frühstückshelfer/innen Frau Pedall, Frau Thiem und Herrn Gendzel für die Organisation und die Zubereitung!

Der erste Schultag

Am Dienstag, 14. September 2021, begann die Grundschulzeit für unsere 64 Erstklässlerinnen und Erstklässler. Ein Theaterstück mit bunten Trolls, welches Frau Kaiser mit ihren Schulkindern einstudiert hatte, machte den ABC-Schützen Mut für den Schulstart. Auch das Schulmaskottchen Suri begrüßte die Kinder und hatte als Geschenk einen Regenbogen-Stift, der so bunt wie unsere Schule ist, dabei. Pfarrer Hans-Christian Glas und die katholische Gemeindereferentin Beate Schmid gaben den Kindern und Eltern anschließend noch Gottes Segen mit auf den Weg.