Friedenslicht an der CWS-GS

Liebe Eltern,

die Christian-Wolfrum-Grundschule bekommt auch in diesem Jahr das Friedenslicht von den Pfadfindern überreicht. Das Friedenslicht wird seit 1986 in jedem Jahr von einem Kind in der Geburtsgrotte Jesu in Betlehem entzündet und dann mit dem Flugzeug in einer explosionssicheren Lampe nach Wien gebracht. Von dort wird es mit Hilfe verschiedener Organisationen in die ganze Welt verteilt. Insbesondere die Pfadfinderinnen und Pfadfinder haben sich des Friedenslichtes angenommen und sorgen dafür, dass es in den meisten europäischen Ländern verbreitet wird und sogar seinen Weg in die USA gefunden hat. Das diesjährige Motto lautet: „Frieden überwindet Grenzen“ (https://www.friedenslicht.de/friedenslicht ). Gerade dieses Motto soll darauf hinweisen, dass es Mut, Stärke, Zielstrebigkeit, die Bereitschaft offen auf Andere zuzugehen, den eigenen Standpunkt zurückzustellen und Kompromisse zu schließen braucht, um Grenzen zu Überwinden und den Frieden zu verbreiten.

Im Bild Familie Edelmann, die das Licht am 16.12.2020 überreichte:

Herzliche Grüße

Ihr Team der CWS-GS